Jeannine – Samba De Luna lyrics

[Intro]
Oh la Oh la

[Verse 1]
Hell leuchten Sterne, denn Dein Blick, er schenkt sie mir
So, wie Du drauf bist, teile ich sie heut mit Dir
Spuer’ die Nacht, wie sie lacht wenn Dein Herz erwacht
Denn sie sagt “Nur wer wagt, hat sein Glueck gemacht!”
Irgendwo, irgendwie, denn man weiss es nie
“Siehst Du ihn?”, “Triffst Du sie?” und “Ist es gescheh’n?”

[Chorus]
Oh la, Samba De Luna, auf in die Nacht! Oh la, viva la fiesta, das Feuer erwacht!
Vamos con dios, trau dem Gefuehl, e viva l’amor, ich weiss, was ich will
Oh la, Samba De Luna

[Verse 2]
In den heissen Strassen tanz’ ich, Hand in Hand allein mit Dir
Zeig’ mir die Liebe, die ich heut’ so fuer Dich spuer’
Irgendwann fang ich an und glaub wirklich dran
Dass heut nacht mit uns zwei noch was werden kann
Irgendwie ist’s wie nie und ich weiss jetzt nur
Alles was geschieht ist der Wahnsinn pur

[Chorus]
Oh la, Samba De Luna, auf in die Nacht! Oh la, viva la fiesta, das Feuer erwacht!
Vamos con dios, trau dem Gefuehl, e viva l’amor, ich weiss, was ich will
Oh la, Samba De Luna

[Bridge]
Oh la, oh la

[Chorus]
Vamos con dios, trau dem Gefuehl, e viva l’amor, ich weiss, was ich will
Oh la, Samba De Luna

[Outro]
Oh la, Samba De Luna